MONTAGETEAM NAUCK
Montage rund ums Haus

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten von uns nur insoweit genutzt werden, wie sie der Notwendigkeit bedürfen und diese für die Überlassung eines betriebsbereiten und benutzerfreundlichen Internetauftritts mit all seiner Inhalte und der hier angebotenen Leistungen verwerten. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und folgen den gesetzlichen Anforderungen zum Daten­schutz. Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten ist für unser Unternehmen nicht verpflichtend. Um auch zukünftig rechtliche Vorgaben zu gewähren, behalten wir uns das Recht vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung anzugleichen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vor­schriften, vornehmlich der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) statt­findet. Es wird in dieser Erklärung angegeben, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Möglichkeiten Ihnen zur Wahl stehen im Zusammenhang mit persönlichen Daten. Sie geben uns durch die Benutzung dieser Website Ihr Einverständnis zur Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung. Generell ist die Nutzung unserer Website in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir versichern Ihnen, dass ein Verkauf der erhobenen Daten an Dritte keinesfalls geschehen wird. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Verantwortliche Stelle

Für den Internetauftritt sowie die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im datenschutz­rechtlichen Sinn ist:

Montageteam Nauck
Inhaber Andreas Nauck
Am Windmühlenfeld 14a
50226 Frechen
Deutschland

E-Mail

Ihre Befugnis als von der Datenverarbeitung Betroffener

Ihnen steht das Recht zu, sich Auskunft über die bei uns von Ihnen erhobenen personen­bezogenen Daten einzuholen. Des Weiteren dürfen Sie widersprechen, auf Richtigstellung oder Ergänzung falscher bzw. lückenhafter Daten bestehen sowie um sofortige Löschung der Sie betreffenden Daten per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die unter verantwortliche Stelle genannte Adresse bitten oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Hier nochmal eine Aufstellung über Ihre Rechte:

In Sachen Berichtigung

Eine unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogener Daten kann von Ihnen verlangt werden. Hierbei haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke, die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten – auch anhand von einer vollendeten Erklärung – einzufordern.

In Sachen Löschung („Nicht in Gedanken bleiben“)

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten müssen auf Ihre Veranlassung hin, unverzüglich von uns nach Verlangen von Ihnen gelöscht werden. Unverzügliches Löschen ist in folgenden Gründen für uns verpflichtend:

  • Die Notwendigkeit der Erhebung der personenbezogenen Daten oder die sonstige Weise der Verarbeitung ist nicht mehr gegeben.
  • Der Widerruf Ihrer Einwilligung bezieht sich auf die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Abs. 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a und es entfällt eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Der Widerruf richtet sich gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO gegen die Verarbeitung und es gibt keine primären privilegierten Gründe für die weitere Verarbeitung. Oder Widerspruch wird gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt.
  • Gesetzeswidrige Verarbeitung der personenbezogenen Daten hat stattgefunden.
  • Die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, verlangt die Löschung der personenbezogenen Daten.
  • Offerierte Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Abs. 1 DSGVO haben personenbezogene Daten zu derer Zwecke erhoben.

Wurden von uns die personenbezogenen Daten allen zugänglich gemacht, und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so ergreifen wir unter Berücksichtigung der verwendbaren Technologie und der Implementierungskosten begründete Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Pflichtgetreue, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Reduplikationen dieser personen­bezogenen Daten verlangt haben.

In Sachen Einschränkung der Verarbeitung

In folgenden Fällen können Sie die Ein­schränkung der Verarbeitung verlangen:

  • Eine Unstimmigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen angeklagt. Für die Dauer der Überprüfung auf Richtigkeit der personenbezogenen Daten erfolgt eine Einschränkung.
  • Eine unrechtmäßige Verarbeitung hat stattgefunden und Sie haben einer Löschung personenbezogener Daten nicht zugestimmt und an Stelle dessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt.
  • Die Notwendigkeit der personenbezogenen Daten für Zwecke der Verarbeitung ist für uns nicht länger gegeben. Trotzdem bleibt die Einschränkung der personenbezogenen Daten erhalten, da Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dies notwendig machten.
  • Für die Dauer bis zur Entscheidung der Berechtigung über Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO kann die Einschränkung der Verarbeitung ebenfalls verlangt werden.

In Sachen Datenübertragbarkeit

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt Sie auf Verlangen Ihrerseits an uns in Form ein gestaffeltes, übliches und maschinenlesbares Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Widerstand durch uns zu übermitteln, sofern:

  • Die Verarbeitung auf einem Einverständnis gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Im Falle der technischen Möglichkeiten haben Sie das Recht auf Daten­übertragbarkeit gemäß Abs. 1, die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.

In Sachen Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Der Widerruf einer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten ist Ihnen jederzeit gestattet.

In Sachen Widerspruch

Das Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, steht Ihnen jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO sich ergeben, zu. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nicht mehr, es sei denn, wir können unerlässliche schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über­wiegen, oder die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personen­bezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

In Sachen Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Bei Verdacht von rechtswidriger Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, vorzugsweise in dem Mitgliedsstaat ihres Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des vermutlichen Verstoßes. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht erforderlich. Eine Verpflichtung der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht vorhanden.

In Sachen Bestätigung und Auskunft

Sie können gerne jederzeit von Ihrem Recht Gebrauch machen und von uns eine Bestätigung darüber erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Sollte dies der Fall sein, erteilen wir Ihnen eine kostenfreie Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie haben weiterhin das Recht, eine Kopie dieser Daten zu erlangen. Folgende Informationen stehen Ihnen zu:

  • Die Zwecke der Verarbeitung,
  • die Rubrik personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • den Zeitraum der Abspeicherung der personenbezogenen Daten – falls möglich – oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • die Existenz eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechtes gegen diese Verarbeitung,
  • das Vorhanden sein eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde,
  • alle vorliegenden Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – inhaltsreiche Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Serverdaten

Informationen über Sie werden im Internet technisch automatisch aufbewahrt und in einer Protokolldatei gesammelt, wenn Sie diese Webseite nutzen. Folgende Zugriffs­daten gehören hierzu:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (http response code),
  • Name der angeforderten Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethoden/Funktionen,
  • Zugriffstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt etc.),
  • die URL (Referrer-URL), von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde,
  • Betriebssystem und Browsertyp bzw. Browsereinstellungen.

Die Entstehung der Protokolldaten erfolgt ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Persönlichkeitserstellung. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Andere Datenquellen werden mit diesen Daten nicht vereint. Sollten uns deutliche Beweggründe für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden, behalten wir uns das Recht vor, diese Daten im Nachhinein zu prüfen. Ein Widerspruch richten Sie an oben genannte verant­wortliche Stelle, wenn Sie der Erhebung, der Nutzung oder Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nach Bedingung dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt wider­sprechen wollen. Eine Speicherung und ein Ausdruck dieser Datenschutzerklärung sind jederzeit möglich.

Zeitraum der Aufbewahrung

Wir beziehen uns auf die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vor­stehenden Ziffern Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Entfällt die Absicht der Speicherung, werden bei der Verwendung unseres Internetauftritts die verarbeiteten Daten gelöscht oder gesperrt. Es sei denn, der Löschung der Daten steht eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegen. Uns ist es lediglich wichtig, die Datenverarbeitung hauptsächlich für die Sicherstellung des Betriebes und der Webseite, die Verwendung der Webseite so einfach wie möglich durch Besucher zu gestalten und die Analyse der Art und Weise zu nutzen. Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt nur über den Zeitraum, wie dies zur Erfüllung der angestrebten Zwecke relevant ist.

Formular zur Kontaktaufnahme

Treten Sie mit uns per Kontaktformular oder E-Mail in Verbindung, werden Ihre Angaben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie gegebenenfalls auch für weitere Fragen im Anschluss genutzt und gespeichert. Wir beziehen uns hier auf Artikel 6 Abs. 1 lit. B) der Datenschutzgrundverordnung. Nach endgültiger Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungs­pflichten entgegenstehen, wie sich dies zum Beispiel bei einer im Nachhinein ergebenen Vertragsabwicklung ergeben würde.

Sicherheit der Daten

Uns ist die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Gegebenheiten sehr wichtig. Die Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten erfolgt bei unserer Übertragung. Dies geschieht bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Formular. Unser Codierungs­system ist der Secure Socket Layer abgekürzt auch SSL genannt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet wie zum Beispiel bei der Verständigung per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht zu gewährleisten. Es werden zur Sicherung Ihrer Daten technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik angleichen, vorgenommen. Des Weiteren garantieren wir nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten vorhanden ist. Ein Ausschluss von Störungen, Ausfällen oder Unterbrechungen ist möglich. Unser Server wird un­unterbrochen gewissenhaft gesichert.